Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Aktuelles

27.04.2017

Entschädigung für Grundeigentümer beim Netzausbau

Der Deutsche Bauernverband (DBV) hat für Flächen, auf denen Höchstspannungsübertragungsleitungen im Rahmen der Energiewende gebaut werden müssen, wiederkehrende und kapazitätsabhängige Entschädigungszahlungen für Grundeigentümer, Land- und Forstwirte gefordert. In einem Brief an den Staatssekretär des Bundeswirtschaftsministeriums, Rainer Baake, schrieb DBV-Generalsekretär Bernhard Krüsken, dass die Entschädigungsgrundsätze für alle Großprojekte des Netzausbaus mit Höchstspannungsleitungen gesetzlich neujustiert werden müssten.

Artikel lesen

Gut gesagt

Deutschlands Bauernhöfe sind digitaler als Deutschlands Fabriken.

Bernhard Rohleder, Hauptgeschäftsführer des IT-Verbandes Bitkom
über die Digitalisierung in Landwirtschaft und gewerblicher Wirtschaft  in Deutschland

Zahl des Monats

250.000.000


Euro kostet es ein neues Pflanzenschutzmittel durch das aufwändige Zulassungsverfahren zu bringen und bis zur Marktreife zu entwickeln. Im Schnitt dauert der gesamte Prozess 11 Jahre. Die hohen Kosten sind der Grund, warum nur noch wenige Unternehmen in der Lage sind, neue Pflanzenschutzmittel-Produkte auf den Markt zu bringen. Darum kam und kommt es in diesem Wirtschaftsbereich auch zu immer mehr Unternehmensfusionen.

Bauernverband Schleswig-Holstein