Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Informationsveranstaltungen 2019


Bezirksversammlung auf Sylt

Der Bezirksbauernverband Sylt lädt seine Mitglieder zu einer am Mittwoch, dem 6. Februar 2019 um 15.00 Uhr um Muasem Hüs in Morsum stattfindenden Bezirksversammlung ein.

Frau Dr. Susanne Werner vom Bauernverband Schleswig-Holstein e.V. referiert über "Arten- und strukturreiches Dauergrünland - was darf ich noch im Biotop?" Weiterhin wird Frau Dr. Werner auf die Gänseproblematik eingehen und den Gänsemelder vorstellen.


Bezirksversammlung auf Föhr
Der Bezirksbauernverband Föhr lädt seine Mitglieder zu einer am Mittwoch, dem 13. Februar 2019 um 10.00 Uhr in Oevenum, Krögers Dörpskrog, stattfindenden Bezirksversammlung ein.

Da der bestehende Landschaftsrahmenplan neu aufgestellt wurde und die Kommunen, Verbände und die Öffentlichkeit bis zum 28.02.2019 Gelegenheit zur Stellungnahme haben, informiert Herr Franz Brambrink von der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Nordfriesland über den Entwurf des Landschaftsrahmenplans für den Planungsraum I für den Teil Nordfriesland, insbesondere auf Föhr bezogen.

 

Informationsveranstaltungen für alle Mitglieder:

Dienstag, 19. Februar 2019 um 19.30 Uhr in Sprakebüll, Paulsen's Gasthof
Herr Klaus-Peter Lucht, Vizepräsident des Bauernverbandes Schleswig-Holstein e.V., referiert über: "Agrarpolitische Situation zum Milchmarkt". Weiter wird Herr Christoph Bossmann, Geschäftsführer der Osterhusumer Meierei, über "Möglichkeiten der Milch-Preisabsicherung" informieren.

Dienstag, 26. Februar 2019 um 19.30 Uhr in Neukirchen, Landgasthof Fegetasch
Frau Dr. Susanne Werner vom Bauernverband Schleswig-Holstein e.V. referiert über "Arten- und strukturreiches Dauergrünland - was darf ich noch im Biotop?" Weiterhin wird Frau Dr. Werner auf die Gänseproblematik eingehen und den Gänsemelder vorstellen.

Mittwoch, 6. März 2019 um 19.30 Uhr in Niebüll, Friesenhof
Frau Lisa Hansen-Flüh vom Bauernverband Schleswig-Holstein e.-V. referiert über "Stoffstrombilanz, Landes-DüV und Restriktionen der P-Düngung - Chancen für ein optimiertes Nährstoffmanagement auf dem Betrieb".

Bauernverband Schleswig-Holstein