Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Fortsetzung und Erweiterung der Allianz für den Gewässerschutz 2017

Bauernblatt, Kirsten Müller

Mit der neuen Landesregierung wurde eine Fortsetzung und Erweiterung der Allianz für den Gewässerschutz beschlossen. Künftig sind neben dem Bauernverband Schleswig-Holstein und dem Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein auch die Landesgruppe Norddeutschland des Bundesverbandes für Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) sowie der Landesverband der Wasser- und Bodenverbände Schleswig-Holsteins Partner in Sachen Gewässerschutz. Im Rahmen der Norla wurde folgende Vereinbarung zur Erweiterung und Fortführung der Allianz für den Gewässerschutz unterzeichnet:

Allianz für den Gewässerschutz 2013

Der Bauernverband Schleswig-Holstein e.V. und das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume haben im Frühjahr 2013 eine Allianz für den Gewässerschutz geschlossen.

Die Inhalte der Allianz können dem folgenden Dokument entnommen werden:

In der Allianz für den Gewässerschutz ist die Ausweitung der Gewässerschutzberatung vereinbart worden. Hier finden Sie Informationen dazu:

Runder Tisch Nährstoffmanagement

Der Runde Tisch Nährstoffmanagement ist das Kernelement der Allianz für den Gewässerschutz. Die Teilnehmer setzen sich aus Bauernverband, Landwirtschaftskammer, MELUR, Lohnunternehmerverband, Fachverband Biogas, UNI Kiel, FH Rendsburg, Landwirtschaftsschule Rendsburg und verschiedenen Beratungsorganisationen zusammen.

Ziel des Runden Tisch ist es, die Effizienz des Nährstoffmanagements in Schleswig-Holstein weiter zu steigern. Um dieses zu erreichen, sind verschiedene Themenkomplexe in den folgenden Arbeitsgruppen erörtert worden:

Arbeitsergebnisse der Allianz für den Gewässerschutz aus 2013

In der erstellten Bilanz über die bisherige Allianz für den Gewässerschutz sind die Arbeitsergebnisse zusammengefasst. Erstellte Broschüren sind bei den einzelnen Arbeitsgruppen hinterlegt und geben noch umfassendere Informationen.

Bauernverband Schleswig-Holstein