Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Die Kreisgeschäftstelle in Schleswig

Anschrift:

Lise-Meitner-Straße 2
24837 Schleswig
Tel.: 0 46 21 / 30 570 30
Fax: 0 46 21 / 30 570 35
kbv.flensburg@bauern.sh

zu unserem aktuellen Infoblatt

Informationen der Kreisbauernverbände Flensburg und Schleswig

 

Die vorhergehenden Ausgaben unserer Informationen finden Sie hier

Haupt- und Ehrenamt

Die Geschäftstelle wird von Jens Rosenplänter geleitet, Kreisvorsitzende ist Karen Clausen-Franzen aus Sollerup.
Unter diesen Links finden Sie weitere Informationen zum Ehrenamt und zur Geschäftstelle des Kreisbauernverbandes.

Sprechtag des Kreisbauernverbandes Flensburg in Schafflund

Um für unsere Mitglieder kurze Wege sicherzustellen, bietet der Kreisbauernverband Flensburg einen Sprechtag bei der Agrar Beratung Nord e.V., Hauptstr. 45a, 24980 Schafflund, an. Jeden Mittwoch in der Zeit von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr steht Ihnen unser Kreisgeschäftsführer Jens Rosenplänter dort zur Verfügung.

Anmeldungen sind für den Mittwochvormittag nicht zwingend erforderlich, sind aber zu empfehlen. Für längere Beratungsangelegenheiten, z.B. Hofüberlassungsverträge, Testamentsberatungen, Rentenanträge o.ä. wird in jedem Fall gebeten, einen Termin mit der Kreisgeschäftsstelle unter unserer Telefonnummer 04621-3057030 zu vereinbaren. Nach Vereinbarung sind Nachmittagstermine oder Termine an anderen Wochentagen jederzeit möglich.

Achtung: Am 29. Juli und am 05. August 2020 fallen die Sprechtage in Schafflund aus!

Düngebilanz und Düngebedarfsermittlung

Jeweils bis zum 31.03. eines Jahres waren bisher nahezu alle Betriebe verpflichtet, eine Düngebilanz zu erstellen. Ausnahmen gab es lediglich für kleine oder extensiv bewirtschaftete Betriebe ohne nennenswerte Tierhaltung. Diese Verpflichtung ist mit Inkrafttreten der neuen Düngeverordnung 2020 entfallen.

An die Stelle der Düngebilanz  ist die Düngedokumentation getreten, nach der eine Düngerausbringung innerhalb von zwei Tagen zu dokumentieren ist. Die Nährstoffsummen der Düngemaßnahmen sind mit der Düngebedarfsermittlung am Ende des Düngejahres abzugleichen ist. Die bisher schon notwendige Düngebedarfsermittlung erhält damit eine immer wichtigere Bedeutung.

Der Kreisbauernverband ist Ihnen auch bei der erforderlichen Düngebedarfsermittlung  behilflich, die vor der ersten Ausbrinungen wesentlicher Nährstoffmengen zu erstellen ist. Auch hier gibt es Ausnahmen für kleine Betriebe und bestimmte Flächen. Lassen Sie sich dazu beraten.

Übrigens - geblieben ist die Verpflichtung die Obergrenze von 170 kg N je Hektar aus Wirtschaftsdünger einzuhalten und dies auch zu dokumentieren. In diesem Punkt gibt es Verschärfungen, denn diese Grenze ist zukünftig in den sog. "roten Gebieten" flächenscharf zu beachten.

Falls Sie uns mit der Erstellung der Düngebedarfsermittlung und weiterer Dokumentationen zur Düngeverordnung beauftragen wollen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Bauernverband Schleswig-Holstein