Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Aktuelles

18.07.2019

Leitlinien für Veränderungen im Ackerbau vorgestellt

Die Gesellschaft steht der klassischen Landwirtschaft zunehmend kritisch gegenüber. Etablierte Produktionssysteme werden verstärkt hinterfragt. Um die eigene Dialog­bereitschaft und Innovationswillen zu demonstrieren, veröffentlichte der Bauernverband Schleswig-Holstein im März 2017 sein Leitbild "Veränderung gestalten in der schleswig-holsteinischen Landwirtschaft". Dieses Leitbild wurde mittlerweile für den Bereich Ackerbau konkretisiert und am 18. Juli im Rahmen der Landespressekonferenz in Kiel vorgestellt.

Artikel lesen
05.07.2019

Projekt "100.000 Improvac-Tiere"

In Anbetracht des bevorstehenden Verbotes der betäubungslosen Ferkelkastration ab dem Jahr 2021 stehen die Sauenhalter in Deutschland vor großen Herausforderungen, dieses Verbot umzusetzen. Derzeit gibt es dafür nur 3 Möglichkeiten: Kastration mit dem Betäubungsgas Isofluran, die Mast von Jungebern sowie die Mast von gegen Ebergeruch geimpften männlichen Tieren. Jedes der drei Verfahren hat Vor- und Nachteile, keines ist aber frei von Risiken.

Artikel lesen

Gut gesagt

"Beim Thema Klimaschutz ist unser Bezugspunkt die Kohlendioxidemission pro erzeugter Tonne Weizen. Heute verbraucht ein Mähdrescher weniger als die Hälfte des Diesels für die Ernte einer Tonne Weizen als das noch in den 1950er Jahren der Fall war."

Dr. Ulrich Adam, Generalsekretär des europäischen Dachverbandes der Landmaschinenindustrie, zur Frage, was die Landmaschinenindustrie in Sachen Energieeffizienz und Klimaschutz tut.

Zahl des Monats

2.400.000.000


(2,4 Milliarden) Tonnen Kohlenstoff sind in Form von Humus in landwirtschaftlich genutzten Böden gebunden, belegt die Bodenzustandserhebung des Thünen-Instituts. Diese Menge ist genauso hoch wie das gesamte Kohlenstoff-Inventar der Wälder in Deutschland.Mit 96 Tonnen pro Hektar binden Ackerböden fast ebenso viel Kohlenstoff wie Waldböden mit 100 Tonnen. Das Ziel der Landwirte ist der Erhalt und die Erhöhung dieses Vorrats.

Bauernverband Schleswig-Holstein