Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Foto: pixabay; Bearbeitung: Dierk Paasch

ASP in Deutschland

Am 15.07.2021 wurden die ersten zwei Fälle der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei Hausschweinen in Deutschland festgestellt. Bereits seit dem 10.09.2020 ist die Tierseuche bei Wildschweinen in Deutschland aktiv. Oberstes Ziel aller Maßnahmen ist es den Eintrag der Tierseuche in weitere Hausschweinebestände und die weitere Ausbreitung der Seuche auch in der Wildschweinpopulation zu verhindern.

Weitere Informationen

Aktuelles

02.09.2021

Klimaschutz: Bauernverband bringt konkrete Ansätze zum Schutz der Moore auf den Weg

Landwirtschaft und Moorschutz in Einklang bringen – diesem Ziel haben sich die schleswig-holsteinischen Landwirte weiter angenähert. Der Landesvorstand des Bauernverbandes Schleswig-Holstein verabschiedete ein entsprechendes Positionspapier mit konkreten Ansätzen und Eckpfeilern zu einem realisierbaren Bodenschutz in diesen für die Kohlenstoffspeicherung bedeutsamen Gebieten.

Artikel lesen
16.07.2021

Hilfsaktion Hochwasser

Nach den heftigen Starkregenereignissen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz sind Menschenleben zu beklagen und schwerste Schäden an...

Artikel lesen

Gut gesagt

"Beim Thema Klimaschutz ist unser Bezugspunkt die Kohlendioxidemission pro erzeugter Tonne Weizen. Heute verbraucht ein Mähdrescher weniger als die Hälfte des Diesels für die Ernte einer Tonne Weizen als das noch in den 1950er Jahren der Fall war."

Dr. Ulrich Adam, Generalsekretär des europäischen Dachverbandes der Landmaschinenindustrie, zur Frage, was die Landmaschinenindustrie in Sachen Energieeffizienz und Klimaschutz tut.

Zahl des Monats

2.400.000.000


(2,4 Milliarden) Tonnen Kohlenstoff sind in Form von Humus in landwirtschaftlich genutzten Böden gebunden, belegt die Bodenzustandserhebung des Thünen-Instituts. Diese Menge ist genauso hoch wie das gesamte Kohlenstoff-Inventar der Wälder in Deutschland.Mit 96 Tonnen pro Hektar binden Ackerböden fast ebenso viel Kohlenstoff wie Waldböden mit 100 Tonnen. Das Ziel der Landwirte ist der Erhalt und die Erhöhung dieses Vorrats.

Hofwebseiten-Broschüre

Bauernverband Schleswig-Holstein